Die Erste

Herzlich Willkommen in Delhoven, Menyien und John Kwennah!
Die beiden Brüder erfüllen sich Ihren Wunsch noch einmal zusammen für dasselbe Team auszulaufen. John kommt mit viel Erfahrung und lief zuletzt in der Kreisliga A in Köln für den Sportclub Hitdorf auf. Meny kommt aus Rommerskirchen, wo er in den letzten Jahren immer wieder zum erweiterten Kader der Bezirksliga-Mannschaft gehörte.
Leider hat sich John am Wochenende schwer verletzt und muss sich bis zu seinem Debüt erstmal gedulden. An dieser Stelle gute Besserung!

Natürlich wünschen wir beiden viel Erfolg in Delhoven.

 

Mit Jan Harth steht neben Nils Montag der zweite Neuzugang für die neue Saison fest.
Jan hat schon in der Jugend für unseren Verein gespielt. Er wechselt nun vom FC Zons zurück nach Delhoven. Auch der Coach der "Ersten" - Carsten Müller -kennt Jan noch aus der Jugend und freut sich auf den Rückkehrer. Jan ist variabel auf mehreren Positionen einsetzbar.

Aus der eigenen Jugend werden Fabian Schreiber, Timo Vesper, Mats Dellbrügger, Noah Naumann sowie als dritter Keeper Erik Hilbricht den Kader verstärken.

Aus Delrath möchte sich David Glück unserem Verein anschließen. David fühlt sich im Mittelfeld wohl und hofft bei uns den nächsten Schritt zu machen.

Der FC Delve heißt alle "Neuen" herzlich Willkommen!

Ob der Kader damit komplett ist, werden die nächsten Wochen zeigen. Wir berichten hier weiter.

Carsten und sein Bruder Andreas Müller werden auch in der Saison 2022/23 das Trainerteam der 1. Mannschaft bleiben.

Seit Ihrer Amtsübernahme im November 2021 coachten die beiden 16 Pflichtspiele. Davon wurden 12 Spiele gewonnen, zwei Remis eingefahren und nur zwei Spiele verloren. Hiervon verlor unsere Mannschaft einmal im Elfmeterschießen gegen die Bezirksligamannschaft aus Üdesheim.  

Bemerkenswert ist, dass diese hervorragende Quote, trotz zahlreicher Ausfälle erzielt wurde.

Wir wünschen Carsten und Andi weiterhin viel Erfolg und sind uns sicher, dass die Erfolgsgeschichte so fortführt wird.       

Als erster Neuzugang für die kommende Saison steht Nils Montag fest. Der noch 19-Jährige hat in der Jugend beim SC Kapellen gespielt und fühlt sich auf den Außenpositionen wohl.

Andreas Gödderz wird neuer Cheftrainer der 1. Mannschaft. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Markus Esser an. Andreas war einfach die logische Wahl! Nach vielen Jahren als Co-Trainer, in denen er hervorragend gearbeitet hat, bekommt er nun die Chance sich als Cheftrainer zu beweisen.   

Mit Andreas haben wir jemanden in den eigenen Reihen, der die Kreisliga A genau kennt. Er passt mit seiner Idee von offensivem Fußball und seinem Ehrgeiz perfekt zu unseren Zielen. Wir freuen uns, dass er sich zu dem Schritt entschieden hat. Zudem hat er auch einen guten Draht zu unseren Jugendspielern, was bei der Integration talentierter A-Jugend Spieler wichtig ist.

An seiner Seite wird Daniel Radicevic der neue Assistenztrainer. Daniel ist 42 Jahre jung und Schichtmeister bei Covestro. Als aktiver Spieler hat er u.a. für Croatia Düsseldorf und TUS Hackenbroich, sowie in der Jugend für Alemania Aachen und Borussia Mönchengladbach gespielt. Zum Trainerteam gehören außerdem Athletiktrainer Dirk Busch, sowie Torwarttrainer und Physiotherapeut Alex Zölfl. Das Betreuerteam bildet Kevin Jessel und Dieter Schmidt. 

Der Kader der 1. Mannschaft bleibt bestehen und wird zusätzlich durch Daniel Errens (zuvor TUS Hackenbroich) und die beiden A-Jugendlichen Niklas Nepp und Tolga Türker verstärkt.   

Auch in der 2. Mannschaft freuen wir uns nach dem Aufstieg in die Kreisliga B, dass die beiden Trainer Thomas Baumer und sein Co Steffen Gries ihre erfolgreiche Arbeit fortführen. 

Der Kader der letzten Saison bleibt hier ebenfalls bestehen. Zudem freut sich der FC Delhoven über die Rückkehr von Kevin Kuffel (FC Straberg) und Lukas Ramrath (Sportfreunde Neersbroich). Weitere Neuzugänge sind Dominic Frania (TUS Hackenbroich), Paul Decker (FC Zons), Pascal Longerich (FC Straberg) und Luca Büsgens (eigene A-Jugend). Eventuell können wir bis zum Ende der Wechselfrist an dieser Stelle noch weitere Zugänge präsentieren.           

Bedingt durch Corona wird die neue Saison voraussichtlich erst am 6. September beginnen. Die Mannschaften starten daher etwas später mit der Vorbereitung. Der Trainingsstart ist der 21. Juli. Derzeit ist noch nicht klar, ob Testspiele stattfinden dürfen. Sobald Testspiele geplant sind, werden wir hier informieren.  

 

In der letzten Woche haben sich Cheftrainer Markus Esser und der Verein dazu entschieden, in der kommenden Saison getrennte Wege zu gehen. Vorstand und Markus hatten unterschiedliche Vorstellungen bei der Planung der neuen Saison.

Sportdirektor Dennis Kessel möchte betonen, dass Markus nach dem bitteren Abstieg in die Kreisliga A, einen sehr guten Job gemacht hat. Er hat nach den Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison, das Team wieder in die richtige Spur gebracht und durfte zwischenzeitlich sogar vom Wiederaufstieg träumen. Zudem ging im Winter mit dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft ein lang ersehnter Traum des Vereins in Erfüllung.

Der Verein bedankt sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, selbst in Zeiten der Coronakrise hat er sich gegenüber dem Verein stets loyal verhalten. Markus ist ein extrem engagierter Trainer, der seit dem letzten Jahr im Besitz der Trainerlizenz B ist. Wir sind uns sicher, dass er schnell wieder auf der Trainerbank Platz nehmen wird. 

Wir wünschen Ihm alles Gute für die Zukunft!

Einen Nachfolger für Markus wird der Verein demnächst verkünden.

Eine kleine Sensation in Gustorf-Gindorf!

Mit einer fantastischen Mannschaftsleistung haben unser Jungs heute zum ersten Mal die Hallenkreismeisterschaft Grevenbroich/Neuss nach Delhoven geholt.

Mit einem 3:1 Sieg gegen den FC Zons im Rücken, trat man zum zweiten Vorrundenspiel gegen den Landesligisten SC Kapellen an, aber anstatt in Ehrfurcht zu erstarren, überzeugte die Mannschaft nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch und führte bereits zur Halbzeit mit 4:1. In der zweiten Halbzeit wurde sich Kapellen bewusst, dass hier ein guter Kreisligist auf dem Platz steht, aber durch hervorragende Abwehrarbeit und einem unbändigen Willen, schaffte die Mannschaft den verdienten 5:2 Erfolg. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Vorjahressieger TSV Bayer Dormagen durften wir uns sogar eine knappe Niederlage leisten, aber ein sehr intensives Spiel endete 3:3, was den Gruppensieg in Gruppe B bedeutete.

Im Halbfinale traten wir auf die andere Überraschungsmannschaft des Turniers der Grevenbroich/Süd, der sich gegen Gnadental, Jüchen-Garzweiler und die SG Holzheim in Gruppe A durchsetzen konnten. Bereits nach 4 min stand es 2:0 für Süd, aber der FC Delhoven bewahrte die Ruhe und Kevin Schmitz schaffte vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer. Als Flo Jeschke 4 min vor Schluss, nach einem Freistoßtrick das 3:2 erzielte bebte die ganze Halle und man konnte das Ergebnis noch, gegen einen sehr starken Gegner runterspielen.

Im Finale wartete dann erneut die Erste Mannschaft des SC Kapellen, aber wie im Vorrundenspiel setzte sich Mannschaft gegen die Solisten von Kapellen durch. Zuerst konnte Kevin Schmitz das 1:0 markieren in dem er die ganze Hintermannschaft mit den Bande ausspielte , bevor Felix Frason mit eine tollen Einzelleistung das 2:0 markierte, haben die meisten Zuschauer nicht an die Sensation geglaubt. Aber auch der Anschlusstreffer brachte die erschöpfte Mannschaft nicht mehr aus dem Konzept, jeder Spieler ging an seine Grenze und als nach einem geschickt ausgeführtem Freistoß Felix Frason das 3:1 schoss, wurden die letzten vier Minuten nur noch gekämpft, und es hat gereicht. Der haushohe Favorit aus Kapellen wurde damit zweimal in seine Schranken gewiesen und der verdiente Sieger der Hallenkreismeisterschaft 2020 ist der FC Delhoven 1922.

Bei der anschließenden Ehrung bekam Kevin Müller noch die Urkunde für den besten Torwart und Felix Frason wurde mit 8 Treffern der beste Torschütze des Turniers. Außerdem bekam die Mannschaft noch einen Siegerscheck. 

Herzlichen Glückwunsch

 

 

Am Sonntag den 26.01.2020 hat sich unsere Erste Mannschaft mit dem Sieg in der Vorrunde für die Hallenkreismeisterschaft qualifiziert.

Spielplan Endrunde Hallenkreismeisterschaft

   
© @ FC Delhoven 1922 e.V

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.