Eine kleine Sensation in Gustorf-Gindorf!

Mit einer fantastischen Mannschaftsleistung haben unser Jungs heute zum ersten Mal die Hallenkreismeisterschaft Grevenbroich/Neuss nach Delhoven geholt.

Mit einem 3:1 Sieg gegen den FC Zons im Rücken, trat man zum zweiten Vorrundenspiel gegen den Landesligisten SC Kapellen an, aber anstatt in Ehrfurcht zu erstarren, überzeugte die Mannschaft nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch und führte bereits zur Halbzeit mit 4:1. In der zweiten Halbzeit wurde sich Kapellen bewusst, dass hier ein guter Kreisligist auf dem Platz steht, aber durch hervorragende Abwehrarbeit und einem unbändigen Willen, schaffte die Mannschaft den verdienten 5:2 Erfolg. Im letzten Vorrundenspiel gegen den Vorjahressieger TSV Bayer Dormagen durften wir uns sogar eine knappe Niederlage leisten, aber ein sehr intensives Spiel endete 3:3, was den Gruppensieg in Gruppe B bedeutete.

Im Halbfinale traten wir auf die andere Überraschungsmannschaft des Turniers der Grevenbroich/Süd, der sich gegen Gnadental, Jüchen-Garzweiler und die SG Holzheim in Gruppe A durchsetzen konnten. Bereits nach 4 min stand es 2:0 für Süd, aber der FC Delhoven bewahrte die Ruhe und Kevin Schmitz schaffte vor der Halbzeit noch den Anschlusstreffer. Als Flo Jeschke 4 min vor Schluss, nach einem Freistoßtrick das 3:2 erzielte bebte die ganze Halle und man konnte das Ergebnis noch, gegen einen sehr starken Gegner runterspielen.

Im Finale wartete dann erneut die Erste Mannschaft des SC Kapellen, aber wie im Vorrundenspiel setzte sich Mannschaft gegen die Solisten von Kapellen durch. Zuerst konnte Kevin Schmitz das 1:0 markieren in dem er die ganze Hintermannschaft mit den Bande ausspielte , bevor Felix Frason mit eine tollen Einzelleistung das 2:0 markierte, haben die meisten Zuschauer nicht an die Sensation geglaubt. Aber auch der Anschlusstreffer brachte die erschöpfte Mannschaft nicht mehr aus dem Konzept, jeder Spieler ging an seine Grenze und als nach einem geschickt ausgeführtem Freistoß Felix Frason das 3:1 schoss, wurden die letzten vier Minuten nur noch gekämpft, und es hat gereicht. Der haushohe Favorit aus Kapellen wurde damit zweimal in seine Schranken gewiesen und der verdiente Sieger der Hallenkreismeisterschaft 2020 ist der FC Delhoven 1922.

Bei der anschließenden Ehrung bekam Kevin Müller noch die Urkunde für den besten Torwart und Felix Frason wurde mit 8 Treffern der beste Torschütze des Turniers. Außerdem bekam die Mannschaft noch einen Siegerscheck. 

Herzlichen Glückwunsch

 

 

   
© @ FC Delhoven 1922 e.V

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.