Unser Parzellenverkauf für den Kunstrasenplatz ist abgeschlossen, und mit Eurer Hilfe konnten wir alle Parzellen verkaufen. Mit dieser Aktion sind 21795€ zusammengekommen.

Phantastisch - einfach nur Unglaublich

Der Bauauftrag für den Kunstrasenplatz ist diese Woche an die drei Bauunternehmer vergeben worden. Wenn die Termine abgestimmt sind, steht einem Baubeginn nichts mehr im Weg.  Da es schon viele Nachfragen gab, der Kunstrasen kommt von der FA. domosportsgrass. Dieser Belag liegt auch in Rommerskirchen/Gilbach. Das Füllmaterial wird eine Mischung aus Kork und Sand, also umweltfreundlich.

Da wir die letzten Jahre sehr sparsam gewirtschaftet haben, durch unsere Eigenleistung bei Abbau des Ascheplatze und durch Eure tolle Unterstützung beim Parzellenverkauf  können wir auch den Eigenanteil in Höhe von 10% der Gesamtkosten stemmen. Ob wir jetzt schon das geplante Kleinspielfeld und die Überdachung der Tribüne realisieren können, wissen wir erst, wenn genaue Zahlen vorliegen.

Mit dem Neubau wird auch der Zugang zur Sportanlage neu gepflastert und die Treppen zum Platz werden erneuert. Da das Vereinsheim dann wieder in den Mittelpunkt rückt, sind hier auch Renovierungen geplant, damit die Spiele für die Zuschauer wieder attraktiver werden. Unsere Seniorenmannschaften und Jugendmannschaften konnten in der bisherigen Saison auch schon überzeugen, was die besten Argumente für einen Spieltagsbesuch beim FC Delhoven sind.

Um alle Spender für den Parzellenverkauf auf einer Gedenktafel zu verewigen, suchen wir noch einen Grafiker, der die bestehende Datei aufarbeitet. Wer sich das zutraut, bitte melden.