Vorschau  

... lade Modul ...
FC SF Delhoven auf FuPa
   

Facebook  

   
+++ Das Spiel der Ersten gegen Stürzelberg wurde abgesagt +++ Am Sonntag Testspiel gegen Baumberg II + 15:00 Uhr +++
   

Dennis Kessel wird ab kommender Saison nicht mehr Cheftrainer der ersten Mannschaft sein. Dies teilte er dem Verein und der Mannschaft bereits vor einigen Wochen mit. Grund dafür sind berufliche Veränderungen, die es ihm nicht mehr möglich machen, genügend Zeit aufzubringen für das Amt des Trainers. Dennis startete 2014/15 als spielender Co-Trainer in der zweiten Mannschaft. Zwei Saisons später übernahm er die Reserve als Trainer. In der Folgesaison stand er Sascha Querbach als Co-Trainer zur Seite. Beide konnten den Abstieg aus der Bezirksliga aber nicht verhindern. Nachdem Querbach in der Saison darauf den Verein nach nur zwei Spieltagen verließ, rückte Dennis ins erste Glied vor und schaffte es, in seiner Premierensaison als Trainer der ersten Mannschaft, das Team ungefährdet und mit großem Abstand zurück in die Bezirksliga zu führen. Nach einer äußerst erfolgreichen Hinrunde, rutsche die Mannschaft in der Rückrunde allerdings auf den Relegationsplatz ab und musste sich in dieser gegen Velbert II geschlagen geben, sodass der erneute Abstieg aus der Bezirksliga feststand.

Nichtsdestotrotz kann Dennis Kessel auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Als Cheftrainer der ersten Mannschaft holte er in 59 Spielen ganze 27 Siege, 14 Unentschieden und musste sich 18 mal geschlagen geben. In seiner ersten Saison schaffte er es sogar fast, komplett ungeschlagen zu bleiben. Einzig die letzten beiden Spiele gingen verloren. Hier war die Mannschaft aber schon lange vorher aufgestiegen. Er bleibt dem FC Delhoven aber als C-Jugendtrainer erhalten und er wird neuer sportlicher Leiter bei den Senioren des FC Delhoven

Beerbt wird Dennis Kessel von Markus Esser. Der ehemalige Landesligaspieler, der auch schon eine Jugendmannschaft beim FC Delhoven trainiert, wird ab der kommenden Saison den Posten des Cheftrainers übernehmen. Zur Seite wird ihm dabei Andreas Gödderz stehen, der auch schon Co-Trainer von Dennis Kessel war. Mit seiner Trainerlizenz, die er im Herbst 2019 ablegen wird, passt er genau zu unserem Verein. Da fast alle Spieler der Ersten in der neuen Saison in Delhoven bleiben, werden wir versuchen mit Markus Esser eine gute KreisligaA Saison zu spielen.

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga B wollen wir mit der Zweiten Mannschaft einen Neuanfang starten. Der Verein trennt sich von den Trainern Thomas und Andreas Dziggel einvernehmlich. Der FC Delhoven bedankt sich bei den Beiden für eine sehr gute und offene Zusammenarbeit und wünscht den Beiden weiterhin Viel Erfolg bei den weiteren Trainerstationen.

Bei der zweiten Mannschaft werden einige ältere Spieler den Verein verlassen, aber wir wollen einen Neuanfang mit jungen Spielern schaffen, die irgendwann auch wieder der Kreisliga B spielen wird. Vielleicht schließen sich auch noch neue jungen Spieler unserer Zweiten an, denn mit dem Neuanfang hat jeder die Chance sein Können auf dem Platz unter Beweis zu stellen. Die Trainerfrage für die kommende Saison ist noch nicht abschließend geklärt, aber wir werden eine gute Lösung für den Verein finden.

   
© @ FC Delhoven 1922 e.V