Mini-Kalender  

April 2021
MDMDFSS
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
   
Die Zweite.jpg
   

Vorschau  

... lade Modul ...
FC SF Delhoven auf FuPa
   

Facebook  

   
+++ Der Trainingsbetrieb der Jugend läuft mit einem Hygienekonzept weiter +++ Die Erdarbeiten am neuen Kunstrasen gehen dem Ende entgegen +++ nächste Woche wird die Flutlichtmaste gesetzt +++
   

Senioren

Die vier Wochen sind schon vorbei und uns liegt ein Endergebnis vor.

Sieger ist die zweite Mannschaft.

Die besten 15 Läufer sind zusammen 2.520 km gelaufen.  Die erste Mannschaft ist auf gute 1.245 km gekommen. Die Challenge war ein super Erfolg, da sich insgesamt 34 Spieler und Betreuer aus der Zweiten beteiligt haben, die 3.229 km auf den Straßen und Wäldern rund im Delve unterwegs waren.  Aus der ersten Mannschaft waren es 21 Spieler und Betreuer, die 1.549 km gelaufen sind.

Somit haben alle wieder was für Ihre Fitness getan. Sollte es zu einem Restart kommen, sind bei vielen Spielern die Grundlagen bereits vorhanden. 

Der Vorstand gratuliert allen Beteiligten zu dem tollen Ergebnis.  

Positive Nachrichten sind in den jetzigen “Corona Zeiten“ selten.  Umso mehr freuen wir uns, diese Nachricht zu verkünden: Der FC Delhoven verlängert mit beiden Trainerteams.

In der ersten Mannschaft wird Andreas Gödderz weiterhin von seinem Co Danijel Radicevic unterstützt. Das Trainerteam wird durch Torwarttrainer und Physio Alex Zölfl und die Betreuer Kevin Jessel, sowie Dieter Schmidt komplementiert.

 Die Corona Zeit wurde weiterhin sinnvoll genutzt, um frühzeitig mit den Spielern zu sprechen. Auch hier freut sich Coach Gödderz über das Feedback: Alle Spieler haben unabhängig von Ligazugehörigkeit für die kommende Spielzeit zugesagt.

 In unserer zweiten Mannschaft gehen wir mit Trainer Thomas Baumer und seinem Co Steffen Gries in die nächste Saison. Zusammen mit Ihren Betreuern Sebastian Groß-Luttermann und Marco Ohmen leistet das Team super Arbeit. Ziel ist es die zweite Mannschaft wieder in der Kreisliga B zu etablieren. Mit David Schlangen steht schon ein Neuzugang fest, der die Offensive verstärken soll. Auch Fitnesscoach Dirk Busch sei hier erwähnt, der beide Senioren Teams in der Vorbereitung auf das richtige Fitnesslevel bringt.

Jetzt hoffen wir erstmal, dass es bald wieder losgeht und wir die laufende Saison zu Ende spielen können.

Dennis Kessel wird ab kommender Saison nicht mehr Cheftrainer der ersten Mannschaft sein. Dies teilte er dem Verein und der Mannschaft bereits vor einigen Wochen mit. Grund dafür sind berufliche Veränderungen, die es ihm nicht mehr möglich machen, genügend Zeit aufzubringen für das Amt des Trainers. Dennis startete 2014/15 als spielender Co-Trainer in der zweiten Mannschaft. Zwei Saisons später übernahm er die Reserve als Trainer. In der Folgesaison stand er Sascha Querbach als Co-Trainer zur Seite. Beide konnten den Abstieg aus der Bezirksliga aber nicht verhindern. Nachdem Querbach in der Saison darauf den Verein nach nur zwei Spieltagen verließ, rückte Dennis ins erste Glied vor und schaffte es, in seiner Premierensaison als Trainer der ersten Mannschaft, das Team ungefährdet und mit großem Abstand zurück in die Bezirksliga zu führen. Nach einer äußerst erfolgreichen Hinrunde, rutsche die Mannschaft in der Rückrunde allerdings auf den Relegationsplatz ab und musste sich in dieser gegen Velbert II geschlagen geben, sodass der erneute Abstieg aus der Bezirksliga feststand.

Nichtsdestotrotz kann Dennis Kessel auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Als Cheftrainer der ersten Mannschaft holte er in 59 Spielen ganze 27 Siege, 14 Unentschieden und musste sich 18 mal geschlagen geben. In seiner ersten Saison schaffte er es sogar fast, komplett ungeschlagen zu bleiben. Einzig die letzten beiden Spiele gingen verloren. Hier war die Mannschaft aber schon lange vorher aufgestiegen. Er bleibt dem FC Delhoven aber als C-Jugendtrainer erhalten und er wird neuer sportlicher Leiter bei den Senioren des FC Delhoven

Beerbt wird Dennis Kessel von Markus Esser. Der ehemalige Landesligaspieler, der auch schon eine Jugendmannschaft beim FC Delhoven trainiert, wird ab der kommenden Saison den Posten des Cheftrainers übernehmen. Zur Seite wird ihm dabei Andreas Gödderz stehen, der auch schon Co-Trainer von Dennis Kessel war. Mit seiner Trainerlizenz, die er im Herbst 2019 ablegen wird, passt er genau zu unserem Verein. Da fast alle Spieler der Ersten in der neuen Saison in Delhoven bleiben, werden wir versuchen mit Markus Esser eine gute KreisligaA Saison zu spielen.

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga B wollen wir mit der Zweiten Mannschaft einen Neuanfang starten. Der Verein trennt sich von den Trainern Thomas und Andreas Dziggel einvernehmlich. Der FC Delhoven bedankt sich bei den Beiden für eine sehr gute und offene Zusammenarbeit und wünscht den Beiden weiterhin Viel Erfolg bei den weiteren Trainerstationen.

Bei der zweiten Mannschaft werden einige ältere Spieler den Verein verlassen, aber wir wollen einen Neuanfang mit jungen Spielern schaffen, die irgendwann auch wieder der Kreisliga B spielen wird. Vielleicht schließen sich auch noch neue jungen Spieler unserer Zweiten an, denn mit dem Neuanfang hat jeder die Chance sein Können auf dem Platz unter Beweis zu stellen. Die Trainerfrage für die kommende Saison ist noch nicht abschließend geklärt, aber wir werden eine gute Lösung für den Verein finden.

Freundschaftsspiel zwischen den beiden Seniorenmannschaften

 

Am gestrigen Abend fand auf unserem Aschenplatz ein spannendes Freundschaftsspiel unserer beiden Seniorenmannschaften statt. Die Zweite verkaufte sich dabei wie schon in den Vorjahren sehr stark und musste erst in den letzten zwanzig Minuten der Partie drei Gegentreffer hinnehmen. Die faire Partie wurde im übrigen vom Schiedsrichtergespann Rohde - Zingsheim - Weihrauch geleitet- vielen Dank nochmal !

Unsere Seniorenmannschaften sind von REWE mit neuen Presentationsanzügen ausgestattet worden  

   
© @ FC Delhoven 1922 e.V

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.